Die Biographie über Martin Meuli "Operation am Ungeborenen – Der Pionier. Die Fötalchirurgie. Die Patienten." ist in ihrer 2. Auflage im Werd und Weber Verlag erschienen.

PD Dr. med. Raphael Vuille-dit-Bille hat in diesem Jahr den zweiten BJS Preis für seine herausragende Arbeit zum Pankreaskarzinom auf der Jahrestagung der SGC erhalten.

Zur Urkunde

Nachruf

„Der Vorstand der SGKC stellt sich unter Berücksichtigung medizinischer, ethischer sowie rechtlicher Erwägungen einstimmig auf den Standpunkt, dass nicht rein medizinisch indizierte Operationen beim Kind nach Einzelfallabwägung mit Prüfung des Kindswohls, sowie nach Aufklärung und Zustimmung beider Elternteile, durchgeführt werden dürfen. Dabei wird nach Möglichkeit auch die Willensäusserung des Kindes in den Entscheidungsprozess einbezogen.“